Hunsrücker Biografien

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Diese Seite wird sukzessive erweitert.

A

Adams, Johann Peter
(* 31. Oktober 1868 – † 16. August 1942)
Lehrer, Stadtschulrat

Arndt, Prof. Ernst Moritz
(* 26. Dezember 1769 – † 29. Januar 1860)
Historiker, „Dichter der Deutschen“, Professor für Geschichte,
Deputierter der Nationalversammlung 1848 in Frankfurt, im Wahlbezirk Simmern-Zell gewählt

Auler, Carl Lorenz
(* 8. Mai 1854 – † 2. November 1930)
Offizier, Ingenieur, Heeresreformer

Auler, Elise
(* 2. Februar 1872 – † 5. März 1936)
Lehrerin, Erzieherin, Diakonissenoberin

Auler, Johann Jakob
(* 24. Juli 1798 – † 28. September 1862)
Pfarrer und Superintendent

B

Back, Familie
Bedeutende Hunsrücker Gelehrtenfamilie

Back, Franz Karl
(* 2. Mai 1760 – † 10. Juli 1853)
Pfarrer, Superintendent, Schulinspektor

Back, Friedrich Karl
(* 12. Dezember 1801 – † 12. Februar 1879)
Pfarrer, Superintendent, Heimatforscher

Back, Dr. h.c. Otto
(* 30. Oktober 1834 – † 5. Januar 1917)
Beigeordneter, Landrat in Simmern, Bürgermeister in Straßburg

Baden-Baden, Eduard Fortunat von
(* 17. September 1565 – † 18. Juni 1600)
Markgraf von Baden-Rodemachern und Baden-Baden, Soldat, Abenteurer, Falschmünzer und Alchimist

Barenbroch, Heinrich
(* um 1525 – † 25. Mai 1597)
Pfarrer in Kastellaun, Reformator der Stadt Essen

Bartels, Georg Karl
(* 8. März 1809 – † 6. April 1892)
Pfarrer, Heilkundiger, Vorsteher des Rettungshaus-Vereins,
Direktor der Lokalabteilung Simmern des landwirtschaftlichen Vereins, Mitglied des Preußischen Landtags

Bauer, Albert
(* 2. Oktober 1890 – † 21. August 1960)
Dichter und Bauer

Baumgarten, August
(* 22. Februar 1899 – † 28. Juni 1978)
Hunsrücker Wirtschaftspionier und Unternehmerpersönlichkeit

Beck, Johann Peter
(* 26. April 1797 – † 23. Mai 1880)
Hutmacher, Sekretär, Bürgermeister des Amtes Ohlweiler, Gutsverwalter

Blasius, Maria Juliana („Julchen“)
(* 22. März 1781 – † 3. Juli 1851)
Bänkelsängerin, Geliebte des „Schinderhannes“

Böcking, Familie
Eine bemerkenswerte Politiker-, Industriellen- und Pfarrerfamilie

Böcking, Adolph Carl
(* 15. Mai 1799 – † 15. November 1866)
Kaufmann, Gutsbesitzer, Kommerzienrat, Politiker, stellv. Mitglied des Rheinischen Provinziallandtags (1837-1841), Mitglied des Vorparlaments (1848), Wahlkommissar und Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung für den Wahlkreis Simmern-Zell (1848/49), Mitglied des Nachparlaments in Gotha (1849), des Erfurter Unionsparlaments (1850) und des Preußischen Abgeordnetenhauses (1862-66)

Braunshorn, (Frei)Herren von
(erstmals urkundlich erwähnt 1098, erloschen 17.I.1362)
Bedeutendes Hunsrücker Adelsgeschlecht

Bückler, Johannes, genannt „Schinderhannes“
(* Herbst 1779 – † 21. November 1803)
Straßenräuber, „Räuberhauptmann“, Mythos

C

Camphausen, Gottfried Ludolf
(* 10. Januar 1803 – † 3. Dezember 1890)
Wirklicher Geheimer Rat, Staatsmann und Wirtschaftsführer, Förderer der Eisenbahn und Binnenschifffahrt, Wissenschaftler, altliberales Mitglied des Norddeutschen Reichstage

Christmann, Rudolf
(* 11. Januar 1896 – † 29. November 1972)
Pfarrer, Kirchengeschichts-, Heimat- und Familienforscher

D

Drais von Sauerbronn, Karl Friedrich Christian Ludwig Freiherr
(* 29. April 1785, † 10. Dezember 1851)
Badischer Forstmeister, Kammerherr, Professor der Mechanik, Erfinder

E

Eich, Johann von
(ca. 1535 – 1603)
Badischer Regierungsrat und Truchsess in Kirchberg

Engelmann, Peter
(* 24. Januar 1823 – † 17. Mai 1874)
1848er-Revolutionär, Pädagoge, Nestor des bilingualen deutsch-amerikanischen Schulsystems in Wisconsin

Eppstein, Eugen
(* 25. Juni 1878 – † März 1943)
Kommunistischer Politiker, M.d.R, M.d.Pr.L., NS-Verfolgter, KZ-Opfer

F

Frank, Leopold
(* 29. Oktober 1873 – † 07. September 1942)
Kaufmann, Stadtverordneter, Vorsitzender der Jüdischen Kultusgemeinde Simmern

Freiligrath, William Wolfgang
(* 8. September 1847 – † 3. August 1936)
Lebenskünstler, Multitalent, „Sohn“ seines berühmten Vaters Ferdinand Freiligrath

G

Gillmann, Ernst Karl
(* 22. August 1890 – † 22. Juni 1966)
Pfarrer und Superindendent

Goetzke, Dr. Karl Wilhelm Johannes
(* 27. März 1875 – † 30. Dezember 1947)
Lehrer, Schulleiter

Greber, Johannes
(* 2. Mai 1874 – † 31. März 1944)
Pfarrer, Politiker, MdR, Spiritist

Grell, Wilhelm Heinrich
(* 27. April 1883 – † 8. April 1951)
Kreissekretär, Oberleutnant, Bürgermeister in Kirchberg

Grohé, Josef
(* 6. November 1902 – † 27. Dezember 1987)
1931-1945 NS-Gauleiter des Gaues Köln-Aachen

Grohé, Ludwig
(* 30. April 1900 – † 3. Juli 1994)
Kaufmann, Erster NSDAP-Kreisleiter im Kreis Simmern, Kreiswalter der Deutschen Arbeitsfront (DAF), Kommunalpolitiker, Ortsbürgermeister

H

Hackenberg, Albert
(* 11. Januar 1852 – † 30. Oktober 1912)
Pfarrer, Md Preußischen Landtags, Präses der rheinischen Provinzialsynode

Hammerschmidt, Karl
(* 3. Dezember 1892 – † 15. November 1959)
Kommunist und Freiheitskämpfer, einziger Hunsrücker bei den Internationalen Roten Brigaden in Spanien

Hart, Jakob Maria Josef
(* 27.04.1886 – † 25.02.1970)
Priester, Dechant, Geistlicher Rat, Ehrendomherr

Hausen, Friedrich von
(* um 1155 (?) – † 6. Mai 1190)
Ritter, Juristischer Rat, Vertrauter und Geheimschreiber Kaiser Friedrich Barbarossas, Kreuzfahrer, Minnesänger

Havenstein, Michael Friedrich
(* 18. September 1833, † 22. November 1879)
Intendantur-Sekretär, Kirchberger Bürgermeister, Beigeordneter

Havenstein, Otto Berthold
(* 4. September 1867 – † 22. Juli 1945)
Gerichtsreferendar, Oberbürgermeister